20.04.2020 - Institut für Suchtprävention: Erreichbarkeit

Aufgrund der aktuellen Situation rund um COVID-19 arbeiten derzeit alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für Suchtprävention der Sucht- und Drogenkoordination Wien von zuhause aus.  

Wir sind weiterhin für Sie da und stehen für Auskünfte, Fachberatungen oder Videokonferenzen gerne zur Verfügung. Melden Sie sich mit Ihren Anliegen bei uns - per E-Mail oder Telefon unter +43 1 4000 – 87334. Wir freuen uns, mit Ihnen in Verbindung zu bleiben!

 

Im Moment finden am Institut für Suchtprävention keine Präsenz-Fortbildungen statt. Leider wissen wir nicht genau, wann wir unseren regulären Seminarbetrieb wieder aufnehmen können. Selbstverständlich halten wir Sie auf dem Laufenden!
Einstweilen bieten Ihnen unsere E-Learning Angebote kompakte und fundierte Informationen rund um das Thema Sucht und Suchtprävention.

 

Um Sie bei der Bewältigung der aktuell schwierigen Situation auch fachlich zu unterstützen, haben wir für Sie folgende Informationen zusammengestellt:

 

Unsere unterstützenden E-Mental Health Angebote mit zahlreichen Infos und Links sowie mit webbasierten Programmen und Tools (zu Alkohol, und Cannabis und Nikotin, Stärken finden und fördern etc.) finden Sie auf www.mindbase.at.

Weitere Informationen rund um das Thema Sucht und Prävention bieten wir zum Download bzw. zur kostenlosen Bestellung auch online auf unserer Website an.