21.03.2020 - Aktuelle Entwicklungen

Liebe Eltern(vertreter*innen),

auch wenn wir im LEVW uns ins Home-Office zurückgezogen haben, versuchen wir gemeinsam mit unseren Schulpartner*innen in dieser schwierige Situation einen Beitrag im Sinne der Eltern & Schüler*innen zu leisten. Für regelmäßige Updates schreiben Sie gerne an: office@levw.at

 

  • Betreuung an den Schulstandorten: Einige Familien müssen dieses Angebot für Ihre Kinder aufgrund von notwendiger Berufstätigkeit nutzen. Wir hoffen sehr, dass Sie Ihre Kinder in diesem Fall gut betreut wissen. Sollten Sie diesbezüglich Fragen oder Probleme haben, geben Sie uns bitte Bescheid! Sie erreichen uns unter office@levw.at oder 0664/4162211. Wir unterstützen Sie gerne J
  • Ganztägige Betreuung: Schüler*innen, die ganztägige öffentliche Pflichtschulen besuchen, werden im Bedarfsfall (notwendige Berufstätigkeit der Eltern) auch weiterhin ganztägig betreut. Auch die Schulverpflegung ist seitens der Stadt Wien (Wiener Schulen – MA 56) und den Lieferanten sichergestellt. Die Schüler*innen können daher  -  wie gewohnt – zu Mittag warm essen. Die Kosten für Essen & Betreuung übernimmt seit Montag, 16.3.2020 bis einschließlich Freitag, 27.3.2020 der Schulerhalter, dh. die Eltern zahlen für diesen Zeitraum nichts.
  • Schüler*innen mit Behinderung: Auch für diese Schüler*innen ist die Betreuung an den Schulstandorten im Bedarfsfall (notwendige Berufstätigkeit der Eltern) gesichert. Auch der Fahrtendienst kann von Schüler*innen, die eine Betreuung brauchen, wie gewohnt in Anspruch genommen werden.
  • Home-Schooling:  Die Schulen bzw. Pädagog*innen stehen auch telefonisch und per Mail (Schuladresse) für Fragen zum Material zur Verfügung. Material kann nach Rücksprache auch am Standort abgeholt werden. Sollte Ihnen das nicht möglich sein, empfiehlt das Büro des Bildungsstadtrates falls notwendig 01 4000 4001 anzurufen, um dort um Unterstützung zu bitten.
  • Schulveranstaltungen: Projektwochen, Sprachreisen etc. wurden in den meisten Fällen für dieses Semester bereits abgesagt, wobei die Eltern/Erziehungsberechtigten teilweise die Stornokosten zu tragen haben. Wir als LEVW sind bemüht, hier eine Lösung im Sinne der Eltern/Erziehungsberechtigten zu finden, um die finanzielle Belastung der betroffenen Familien möglichst gering zu halten. Gerne können Sie uns schon jetzt, Ihre entsprechenden Unterlagen bzw. Problemstellungen übermitteln.

 

Natürlich werden wir Sie so gut wie möglich auch weiterhin informieren. Nutzen Sie dafür auch unsere Website www.LEVW.at!

Auch bezüglich der heutige angekündigten Betreuung in den Osterferien werden wir Sie am Laufenden halten!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien noch viel Energie & Gesundheit in dieser heraufordernden Zeit!